bitte auf die Bilder klicken

Aktuelles und Neues

Admin

Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand

In den frühen Morgenstunden des 23. Juli 2021 ertönten auf dem Schulhof des Oskar-Gründler-Gymnasiums in Gebesee die Klänge des Schulblasorchesters. Alle Schüler und Lehrer des Gymnasiums hatten sich versammelt, um den Lehrer und Orchesterleiter Tomas Teichmann in den Ruhestand zu verabschieden. Dem fiel der Abschied nicht leicht, hatte er doch in den letzten 30 Jahren sehr viel Engagement und Herzblut in den Aufbau und den Erhalt des Blasorchesters investiert. Dafür bedankten sich Schulleitung, Schüler und Kollegen mit Blumen sowie kleinen Geschenken. Die Musiker des Orchesters hatten zu Ehren von Tomas Teichmann zahlreiche Musikstücke eingeübt und unter der Leitung des neuen Orchesterleiters aufgeführt.

Admin

Abiball 2021

56 Abiturienten sind im Mai 2021 in die Abiturprüfungen gestartet und 56 konnten am letzten Samstag ihr Abiturzeugnis im Kaisersaal in Erfurt feierlich in Empfang nehmen. Besonders hervorzuheben ist die jahrgangsbeste Abiturientin, Helene Prochaska, mit einem Abiturnotendurchschnitt von 1,0.
Erwähnenswert sind auch unsere Preisträger 2021:
- Förderpreis für exzellente schulische Leistungen und hohes Engagement durch die Sparkassenstiftung Sömmerda: Helene Prochaska
- Auszeichnung für besonderes außerunterrichtliches Engagement durch den Förderverein des Oskar-Gründler-Gymnasiums: Moritz Zier
- Abiturfachpreis für herausragende Abiturleistungen im Fach Mathematik durch den DMV: Frieder Frischmuth
- Abiturfachpreis für die jahrgangsbesten Abiturienten im Fach Chemie durch die GDCh: Helene Prochaska, Friedrich Starroske, Collin Grosch
- Abiturfachpreis für sehr gute Leistungen im Fach Physik durch die DPG: Helene Prochaska, Paul Bierwirth
- Pierre-de-Coubertin-Sportpreis: Friedrich Starroske
Wir danken unseren Sponsoren für ihre Unterstützung im Rahmen der Auszeichnungen.
Unseren Abiturienten 2021 wünschen wir für ihren weiteren Lebensweg alles Gute, gemäß den Worten des amerikanischen Philosophen und Schriftstellers Ralph Waldo Emerson:
„Nicht am Ziel wird der Mensch groß, sondern auf dem Weg dorthin.“
R. Hackel, Oberstufenleiterin

Admin

Lesen im Grünen

Verschoben ist nicht aufgehoben. Endlich konnten die 11er unter dem Motto
Wir schenken euch eine Geschichte
unsere alljährliche Tradition der „Lesenacht“ durchführen. Mit viel Lampenfieber und tollen Ideen bereiteten die Schüler der 11. Klassen den Jüngeren aus den 5. Klassen einen erlebnisreichen Lesenachmittag. Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit, sodass nur einige Lesungen wirklich im Grünen stattfanden.
Es wurden spannende und gruselige Bücher vorgestellt, aber auch witzige. Es ging um Begegnungen mit Dinosauriern, mit den Hobbits und natürlich den drei Fragezeichen. Es ging um gefährliche Mutproben, Abenteuer in geheimen Gärten und 1000 andere Gefahren – da fiel den 5ern die Wahl durchaus schwer.
Und dann saßen sie in Lese-Ecken oder im Grünen auf Decken, hörten zu, durften malen, basteln, selbst Geschichten erzählen, mussten aber auch schwierige Rätsel lösen und Codes finden.
Derweil die Fünftklässler ihren Spaß hatten, merkten die Großen, dass Freudebereiten durchaus mit Mühen zu tun hat. Aber es ist schön zu erkennen, was man alles kann – im Umgang mit den Jüngeren oder beim Vorlesen.
Aufmerksame Zuhörer, strahlende Augen und Bemerkungen wie "Wow. Ist das cool hier!" und "Schade, dass es so kurz war!" sind der verdiente Lohn.
Ein herzliches Dankeschön den Großen für den tollen Nachmittag! Und danke den aufmerksamen Zuhörern!
Schaut mal in der Bibliothek vorbei, wenn ihr weiterlesen möchtet. Die Ferien nahen.
Hier die diesjährige Bücherliste:
In den Katakomben von Paris
Die Vorstadtkrokodile
Spiderwick – Gefährliche Suche
Herr der Diebe
Die Knickerbockerbande: Das Internat der Geister
Jurassic Park
Der geheime Garten
Der kleine Hobbit
Die Insel der besonderen Kinder
1000 Gefahren - Im Fußballstadion
1000 Gefahren – In der Schule des Schreckens
Das Drachenorakel
Emil und die Detektive
Der Schatz im Silbersee
Die drei ??? – Im Haus des Henkers
Die drei ??? – Der verschwundene Pilot
Die Chroniken von Narnja

Admin

Pythagoras auf der Wiese

Am Donnerstag, dem 24.06.2021 besuchte der NwuT-Kurs der 10. Klasse, sowie interessierte Schüler der Klasse 10c das Buga-Klassenzimmer in Erfurt auf der EGA. Die Outdoor-Mathematik befasste sich mit der Anwendung des Satzes des Pythagoras. An drei verschiedenen Stationen wurde ein Flächeninhalt einer unregelmäßigen Fläche bestimmt, mit Hilfe eines Nivelliergerätes Höhenunterschiede im Gelände gemessen und mit Maßband, Strick und Holz rechte Winkel konstruiert. Ein großes Dankeschön geht an den Fachverband des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen. Der NwuT-Kurs

Admin

68. Europäischer Wettbewerb „Digital EU – And You?“

In diesem verrückten Corona-Jahr haben sich trotz aller widrigen Umstände Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 - 11 des OGGs am ältesten bildnerischen Wettbewerb Deutschlands beteiligt. Wie auch in den Jahren zuvor, war es nicht leicht, zu den zur Auswahl stehenden Themen entsprechende Gestaltungsideen zu finden. Dennoch konnten großartige Arbeiten eingereicht werden, die nun honoriert wurden. Erstmalig erhielten wir als Schul-Team eine Auszeichnung, wofür wir uns herzlich bei den Organisatoren des Wettbewerbs bedanken. Unser Preis, ein Klassensatz Kunstmaterialien, wird in Zukunft von verschiedenen Klassenstufen genutzt werden. Wann machst auch du beim Europäischen Wettbewerb mit?

Admin

Workshop „Fotoreportage“ erfolgreich beendet

Ein großes Dankeschön geht an die Medienkünstlerin und Workshopleiterin Hannah Susanna und alle überaus engagierten Mitwirkenden. Nach einem eintägigen Projekttag in Präsenz wurde der Fotografie-Workshop in den Osterferien kurzerhand online über unsere Schulcloud weitergeführt und abgeschlossen. Ausgewählte Fotos werden nun im Eingangsbereich unseres Hauptgebäudes präsentiert und erscheinen auf unserer Homepage. Schaut selbst - vielleicht seid ihr das nächste Mal mit dabei!

Admin

Zur Information: Das Blasorchester des Gymnasiums Gebesee feiert seinen 26.Geburtstag!!!

Sehr geehrte Damen und Herren - Freunde und Unterstützer des Blasorcheters!
Am 27.4.1995 hatten wir unsere 1. Probe mit 15 jungen Musikerinnen und Musikern. Die Größe unseres Orchesters steigerte sich im Laufe der Jahre bis 53 im Jahr 2018. Im Moment sind wir 40 (19 davon in der 11. oder 12.) und ich hoffe immer noch, dass wir am 26.6. oder 3.7.2021 das „Open- Air- Orchesterkonzert“ durchführen können. Außer unserem Blasorchester gab es schon seit 1996 bis 2018 mehrere Kammermusikgruppen, wie Klarinettentrio, Blechbläser-, Klarinetten- oder Saxpophonquartett. Jährlich gaben wir bis zu 15 Konzerte mit Blasorchester oder Kammermusikgruppen. Somit waren wir seit Orchestergründung an etwa 200 Wochenenden im Einsatz. Nicht zu vergessen sind unsere bis zu 15 junge Musiker zählendes Nachwuchsorchester, deren Repertoire vom „Choral“ bis zu „Born to be wild“ und „Fluch der Karibik“ reichte. Jedes Jahr begannen bis zu 20 Musikinteressierte der 5. Klassen, Blockflöte zu erlernen. Die Fleißigsten schafften es in einem halben Jahr bis zu „Alle Vögel sind schon da“ in F-Dur und durften dann ein Orchesterinstrument lernen. Es gäbe noch viel zu erzählen, z.B. von unseren sehr beliebten anstrengenden Übungslagern, den vielen schönen Konzerten in Erfurt, Weimar, Sömmerda, Weißensee, Kammerforst, Tröbnitz, Finsterbergen, Gebesee und der wunderbaren Musik, mit der wir unser sowohl Publikum, als auch alle Orchestermitglieder begeistert haben. Wir hatten interessante Auftrittsorte, wie Gesundheitsministerium, Haus Dacheröden, Hugendubel-Buchhandlung in Erfurt, Goethegymnasium Weimar, Halle in Sömmerda, Kapelle in Göllingen, Stadtkirche Weißensee, Bahnhof Elxleben, Anger Walschleben, Nödaer Warte, sowie alte und neue Turnhalle, Markt und Schloss in Gebesee und natürlich den Naturpark Hüllrodt und Hotel Rennsteigblick.
Also dann: Happy Birthday.
MfG
Tomas Teichmann

Admin

UMKÄMPFTES MENSCHENRECHT: SAUBERES WASSER FÜR ALLE

Klasse 10c gewinnt beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung Es waren nervenaufreibende Wochen für die Klasse 10c im vergangenen Herbst und Winter. Während der Wechselunterricht sie ohnehin stark forderte, hatten sie auch noch eine zusätzliche Aufgabe zu meistern: ein Produkt für den Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung erstellen. Hierzu hatten sie sich gemeinsam mit Frau Hering angemeldet und wurden im Rahmen des Sozialkundeunterrichts von Frau Glitzner bei der Erarbeitung und Umsetzung betreut. Zum Thema UMKÄMPFTES MENSCHENRECHT: SAUBERES WASSER FÜR ALLE erstellte die Klasse eine Multimediapräsentation. Hierbei lernten sie allerhand, nicht nur über den ungleichen Zugang zu sauberem Trinkwasser weltweit. Kommunikation (untereinander und mit externen Interviewpartnern) sowie Konfliktfähigkeit waren gefragt, ebenso wie der Umgang mit verschiedenen technischen Tools. Am Ende stand ein gelungenes Produkt, dass die Bundeszentrale für politische Bildung mit einem Geldpreis in Höhe von 1000€ belohnt hat. Herzlichen Glückwunsch! Wir danken der Bundeszentrale für das Ausrufen des Wettbewerbs und freuen uns sehr über den Gewinn.
W. Glitzner

Video

Admin

Melde dich jetzt zum Fotokurs in den Osterferien an

Fotografieren - aber richtig!
Wenn du Lust hast, mehr über das Fotografieren zu erfahren, besteht nun die Möglichkeit, an diesem OGG-Workshop per Videokonferenz (Schulcloud Kurs Fotoreportage) teilzunehmen. Nach einer Einführung in das Thema kann individuell bis Mittwochnachmittag fotografiert werden. Die Ergebnisse werden dann an die Workshopleiterin Susanna Hanna gesendet. Am Donnerstag trefft ihr euch zum zweiten Workshopteil wieder. Melde dich dafür bei Frau Riese an, damit sie dich in den Kurs eintragen kann (begrenzte Teilnehmerzahl):
tanja.riese@schule.thueringen.de
Termine: 29.03.21 um 9.30 Uhr und 01.04.21 um 10.00 Uhr

Admin

Präsentationskompetenz bewiesen

Fritz H.H., Klassenstufe 10, qualifizierte sich mit seinem naturwissenschaftlichen Videobeitrag zum Thema „Die afrikanische Schweinepest“ für das Länderfinale beim Jugend präsentiert-Wettbewerb 2021, das am 04. März startet. Wir wünschen viel Erfolg in der nächsten Runde!

Admin

Spenden statt Wichteln

Die Schüler der Klasse 6b des Oskar-Gründler-Gymnasiums Gebesee waren sich einig, dass sie in der Vorweihnachtszeit untereinander nicht wichteln wollten. Viel besser wäre das Geld angelegt, wenn es gespendet wird. Diese Gedanken setzten die Schüler um und entschieden sich für Spenden der Tierheime für Hunde und Katzen in Erfurt. Die Schüler der 6b machten ihre Aktion in der Schule publik und konnten so auch von anderen Klassen und Lehrern Unterstützung erhalten. Insgesamt 166 Euro standen engagierten Eltern nun zur Verfügung, um dringend benötigten Tierbedarf zu kaufen. Bei der Übergabe freuten sich die Pfleger sehr. Vielen Dank für dieses Engagement.